fbpx

Feminine Spiritualität, was ist das eigentlich? Und was ist sie nicht? Wir machen eine Reise durch die Zeit und in die Entstehungsgeschichte von Religion und Mythologie – auf der Suche nach der Femininität in der Spiritualität. Und selbstverständlich finden wir sie – vielleicht aber woanders, als du gedacht hast.

All die monotheistischen Religionen fokussieren sich auf maskuline Spiritualität – deutlich sichtbar auch in der Tatsache, dass es Priester, Mullahs und Mönche gibt, die wichtige Positionen einnehmen, aber Frauen eben nur Nonnen, Diakonissinnen oder andere helfenden Positionen einnehmen können und dürfen.

Religiösität und Spiritualismus geben beide definitiv keinen Platz für echte feminine Spiritualität. Wo aber können wir sie dann finden? Denn nur weil wir über Weiblichkeit sprechen bedeutet das nicht, dass es dort auch wirklich Platz für feminine Spiritualität gibt. Insbesondere, wenn Spiritualität und Kapitalismus sich zu Spiritualismus vermischen…