fbpx

Der Frühling steht vor der Tür! Und nach dem Frühjahrsputz ist jetzt der perfekte Moment Neues ins Leben zu holen. Dazu bietet sich das Wochenende mit der Tagundnachtgleiche an. Es wird gesagt, dass diese Balance von Licht und Dunkelheit die perfekte Voraussetzung zum manifestieren sei. Und warum sich die Chance entgehen lassen?

Die entscheidende W-Frage

Ich habe über die Jahre einiges über das Manifestieren gelernt. Vor allem, dass eines der wichtigsten Elemente die Frage ist: wozu? Wozu will ich 500€? Wozu will ich das neue Kleid? Wozu will ich die Weltreise? Denn das „Wozu“ leitet uns manchmal auf den wirklichen Pfad des Wunsches, der dahintersteckt. Und damit zu dem, was wir eigentlich in unser Leben holen wollen. Oftmals ist das ein bestimmtes Gefühl.

Die 500€ können als Puffer auf dem Konto dienen für ein Gefühl von Sicherheit. Oder die können in die nächste Ausbildung investiert werden, was meinen Wissensdurst stillt. Oder ich kann mir davon ein Spa-Wochenende gönnen und fühle mich dabei verdammt luxuriös. Und genau das bestimmte Gefühl ist es, welches die Anziehungskraft beim Manifestieren ausmacht.

Finde dein Leitmotiv

Wenn du also überlegst, was du passend zum Frühlingsanfang ins Leben bringen willst, frag bei jedem deiner Wünsche nach dem „Wozu“. Und vielleicht stellst du ja fest, dass einige Wünsche sogar das Gleiche „Wozu“ haben. Dann hast du eine klare Botschaft, was dein Herz erfüllt haben möchte.
Nimmst du diese Botschaft als Leitmotiv, hast du einen wunderbaren Kompass dafür, was du wirklich in dein Leben holen willst. Und manchmal ist das ganz anders, als das, was man anfänglich im Kopf hatte.

Dein Herz ist dein Kompass

 

Bestimme deine Richtung

Für mich hat sich das so gezeigt: ich wollte immer reisen und immer wenn ich mich hingesetzt habe fielen mir neue Reiseziele ein und Trips, die ich in mein Leben bringen wollte. Bis ich angefangen habe weiter zu fragen, um festzustellen, dass den meisten meiner Wünschen ein Gefühl zugrunde lag: Freiheit.

Daraufhin habe ich die Richtung gewechselt und mich gefragt: wie kann ich mehr Freiheit in mein Leben bringen? Herausgekommen ist mein jetziger Lifestyle: ich arbeite ortsunabhängig, kann reisen wann ich möchte und meine Agenda selbst bestimmen.

Finde deinen Nordstern

Ich habe mir quasi einen neuen Nordstern gesetzt und meinen Kompass neu ausgerichtet. Das Ergebnis kann für jeden ganz unterschiedlich aussehen. Für manche ist es das eigenen Haus mit Garten, welches Glückseligkeit bedeutet. Für andere die Tatsache auf dem Land leben zu können, da Einheit und Verbundenheit ihre Leitmotive sind. Was auch immer es für dich sein mag. Trau dich, beim nächsten Wunsch nach dem „Wozu“ zu fragen und lass dich überraschen.

Passend zu Tagundnachtgleiche lade ich dich zu Balance, Bauchgefühl & Bakschisch ein. 90 Minuten gefüllt mit Wissen, Weisheit, Ritualen, praktischen Tipps und Zeit für deine Fragen. Dort zeige ich dir auch, wie du es schaffst auf deinem Weg und im Vertrauen zu bleiben. Damit du deine Träume am Ende nicht nur fühlen, sondern leben kannst.

Viel Spaß und einen großartigen Start in den Frühling!
Alles Liebe,
KAJA

Der Inhalt dieser Seite kann nicht kopiert werden.