fbpx

Und zack ist er da! Der Ernte-Monat August. Obwohl er eigentlich Augusta heißen müsste, bei all der femininen Energie, die sich in dem Monat sammelt. Mein Fokus für den Monat ist ganz klar: Ernte! Ganz traditionell ist Anfang August der Moment, in dem die Frauen den ersten Schnitt zur Ernte setzen. So wie sie traditionell auch die Saat in die Erde gebracht haben – denn Menstruationsblut ist ein mega Dünger! (Versuche es gerne mal mit deinen Blumen zuhause oder im Garten).
Zum Schnitterinnenfest gibt es den ersten Schnitt, jetzt werden die Kräuter gesammelt und die Ernte eingeholt.

Und wir entscheiden, was gut aufgegangen ist und was nicht wirklich reift oder Früchte trägt. Der August hat viel mit den Themen Klarheit, Fokus und Selbstverantwortung zu tun. Wir treffen nun die Entscheidung, wir entschließen, was wir als Basis mit in den Winter nehmen.

Wie ich ich den August für mich gestalte, verrate ich dir hier:

Und vielleicht schaust du momentan auf dein Visions-Board vom Anfang des Jahres und stellst fest: einiges hat sich schon erfüllt, aber anderes ist irgendwie auf der Strecke geblieben. Vielleicht merkst du auch, dass einige Dinge nicht mehr so ganz stimmig sind? Du fragst dich, wie deine Intentionen sich eigentlich noch manifestieren sollen?