fbpx

In unserer oftmals hektischen und herausfordernden Welt passiert es vielen Menschen, dass sie sich überfordert fühlen oder viele Dinge einfach gar nicht mehr fühlen wollen, weil es uns überwältigt. Auch als Kinder gibt es Momente, die für uns so schwer zu ertragen waren, dass wir beschlossen haben die Erlebnisse emotional abzuspalten. Was passiert ist, dass der Verstand sich dem Herzen über verschliesst. Wir können den mentalen Zugang zu unseren Emotionen abschalten. Das Herz bleibt dabei aber weiterhin offen und fühlt weiterhin und nimmt wahr was um uns passiert – bewusst oder unbewusst. So kann es passieren, dass unserer Emotionalkörper irgendwann überlastet ist bzw. unter Stress steht.

Krankheit der Seele

Im Schamanismus beschreibt man die entstehenden Symptome als „Soul Sickness“, als Krankheit der Seele. Wir werden also soulsick (seelenkrank). Manchmal zeigt sich dieses auch in Körpersymptomen, die zwar diagnostiziert werden, aber deren Ursache nicht wirklich klar ist. 

„Nein, wir brauchen nicht mehr Schlaf. Es sind unsere Seelen, die müde sind, nicht unsere Körper. Wir brauchen die Natur. Wir brauchen Magie. Wir brauchen Abenteuer. Wir brauchen Freiheit. Wir brauchen die Wahrheit. Wir brauchen Stille. Wir brauchen nicht mehr Schlaf, wir müssen aufwachen und leben.“

Brooke Hampton

Viele medizinische und spirituelle Traditionen indizieren, dass Geist und Körper verbunden sind. Der Emotionalkörper (das PNI-Netzwerk) hilft uns zwischen beiden eine Brücke zu schlagen. Dieser Emotionalkörper( bestehend aus dem limbischen System, dem vegetativen Nervensystem, dem psychoneuroimmunologischen Netzwerk, dem endokrinen System und dem Immunsystem )hat seinen eigenen Energiekörper, den der sich mit Spirit verbindet. Der Emotionalkörper ist quasi ein Portal zu den energetischen Ebenen und verbindet dabei Körper und Geist mit Spirit. Dieses Portal funktioniert in beide Richtungen. Wir können den Emotionalkörper von der spirituellen Ebene her angehen und damit den Körper durch mystische Techniken heilen. In die andere Richtung hilft uns der Emotionalkörper den spirituellen zu erschließen und ein gesunderer Emotionalkörper ermöglicht eine Zugang zu einem mystischen Bewusstsein.

Ungesunde Energien im Emotionalkörper

Ungelöste emotionale Belange bleiben im Emotionalkörper als ungesunde Energien hängen. Auf der physischen Ebene kann man diese unter dem Mikroskop als stressbedingte Schäden im Stressreaktions-System und im PNI-Netzwerk wahrnehmen. Diese Veränderungen im Emotionalkörper können psychosomatische Symptome wie neurogene Entzündungen auslösen. Diese stressbedingten Schäden kann man auch als allostatische Last bezeichnen.

Als allostatische Last wird von wissenschaftlichen Forschern die Last von angesammeltem Stress bezeichnet. Diese Last kann durch immer wiederkehrenden Stress, nicht abgebauten Stress oder traumatische Erlebnisse entstehen. So kann es passieren, dass unserer Emotionalkörper irgendwann überlastet ist bzw. unter Stress steht. Dauerhafter Stress kann zu einem chronisch gestresstem Zustand führen. Wenn dieser Stress nicht gelöst wird kann es zur Überlastung des Systems führen. Welches sich in emotionaler Imbalance, körperlichen Symptomen oder Erschöpfung äußern kann.

Um den Arzt Dr. Joe Tafur zu zitieren: „Um gesund zu sein müssen Menschen sich mit ihrer Umgebung verbinden und gleichzeitig in Frieden mit dieser, ihrer Community, sich selbst und den Gefühlen in ihren Herzen sein. Denn durch das Herz können wir diesen subjektiven Fakt der ozeanischen Grenzenlosigkeit erfahren. Durch das Herz können wir Spirit kennen lernen. Wir fühlen es, auch wenn unser Verstand es nicht greifen kann. Spirit ist Erinnerungen und Spirit ist Möglichkeiten. Spirit berührt den Körper und ist so echt wie eine Herzattacke und Glückseligkeit. Spirituelle Krankheit bzw. Stress macht uns krank und spirituelle Heilung hilft uns, dass es uns gut geht.“

SoulFlow ist das Gegenteil von soulsick

SoulFlow ist der freie fließende ursprüngliche Zustand, nach dem wir uns alle sehnen. In den SoulFlow Sessions berühren wir alle Aspekte deines Lebens – von Beziehung bis Business und darüber hinaus, immer dabei den Ursprung deines Themas zu finden.

Wir kehren an die Quelle des Themas zurück und können damit gleichzeitig alle daraus folgenden Symptome und Situationen lösen. So bewegen wir die im Emotionalkörper festgefahrenen, steckengebliebenen oder blockierenden Energien. Wir öffnen das Herz, wir heilen die Seele. Wir erfahren Freiheit.