In dieser Episode geht es darum, wie der Kapitalismus dafür gesorgt hat, dass wir unsere Ahnen vergessen haben. Denn eine Gesellschaft in der Ahnen aktiv eingebunden sind, beinhaltet einige Mechanismen, die dem ganzen überhaupt nicht zuträglich sind. Ja, es geht dabei auch um die Missionierung durch die Kirche und um die alten Mythen. Denn in der Welt kann es nur den einen geben…

Was die Folge des Vergessens der Ahnen ist und wie sich das auch gesellschaftlich auswirkt, darum geht es in dieser Folge. Denn unsere Ahnen warten nur darauf, dass wir mit ihnen in Kontakt gehen.Betrifft dich nicht? Wahrscheinlich doch. Höre rein und erfahre, was Jeff Bezos mit unseren Ahnen zu tun hat und wie du das Gefühl der potentiellen Überwältigung oder Unsicherheit im Hinblick auf die Ahnen bewegen kannst. Es ist ein etwas anderer Blick darauf, warum Ahnenarbeit so relevant für uns alle und vor allem auch die kommenden Genrationen ist.

Und wir streifen auch die Thema Coronavirus und Klimawandel. Wie das alles zusammenhängt – darum geht es in dieser Episode. Ich freue mich auf deine Kommentare!

Zu dem Protest der Wet’Suwet’en

SoulWaveRadio #0062: Verbotene Mythen